Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt auf dem 28. European Congress of Clinical Microbiology and Infectious Diseases ihr Finanzierungsprodukt InnovFin – Infektionskrankheiten vor, mit dem sie den Kampf gegen Infektionskrankheiten unterstützt.

    Auf dem Kongress kommen führende Experten aus aller Welt zusammen. Das Programm umfasst Vorträge, Symposien, Präsentationen und Informationsveranstaltungen.

    Die EIB stellt InnovFin – Infektionskrankheiten in der Pipeline Corner vor, einer Plattform für kleine innovative Pharmaunternehmen, die antimikrobielle Therapien entwickeln. In der Pipeline Corner können die Unternehmen Produkte, die sich noch im Frühstadium der Entwicklung befinden, einem breiteren Publikum vorstellen.

    Im Rahmen von InnovFin – Infektionskrankheiten vergibt die EIB Finanzierungen in Höhe von üblicherweise 7,5 Millionen Euro bis 75 Millionen Euro an innovative Unternehmen, die neue Impfstoffe, Arzneimittel sowie medizinische und diagnostische Geräte entwickeln oder neue Infrastrukturen zur Erforschung von Infektionskrankheiten aufbauen. Mehr über InnovFin – Infektionskrankheiten.

    InnovFin – Infektionskrankheiten ist ein Finanzierungsinstrument aus der Produktfamilie InnovFin – EU-Mittel für Innovationen. InnovFin ist eine gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission und der EIB-Gruppe für Horizont 2020, das Forschungs- und Innovationsprogramm der EU für den Zeitraum 2014–2020.