>@ Daniel Baumbach / EyeEm/Getty Images
© Daniel Baumbach / EyeEm/Getty Images

Die schwersten Regenfälle seit hundert Jahren haben zu verheerenden Überschwemmungen in unserem Gastland Luxemburg, in Belgien, Deutschland und den Niederlanden geführt. Die Zahl der Opfer steht noch nicht fest, aber sicher ist: Viele Dutzend Menschen haben ihr Leben verloren, viele weitere werden noch immer vermisst, und Tausende haben ihr Zuhause und ihre Existenz verloren. Wir bei der EIB sind mit unseren Gedanken bei den Opfern dieser Katastrophe. 

Jetzt geht es darum, schnell die grundlegende Infrastruktur wiederaufzubauen. Manche Verluste sind nicht zu ersetzen, aber die Europäische Investitionsbank steht bereit, den betroffenen Gemeinden in den kommenden Monaten und Jahren mit Geld und Know-how beim Wiederaufbau zu helfen.

Die Zerstörungen im Herzen Europas sind eine traurige Folge der Extremwetter, die weltweit Jahr für Jahr öfter auftreten, bedingt durch den Klimawandel. Wir müssen rasch handeln, um ihre Auswirkungen zu entschärfen und die Menschen zu schützen. Als Klimabank der EU wird die EIB ihren Teil dazu beitragen.