Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    200.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Regionalvorhaben - Afrika : 200.000.000 €
    Gesundheit : 200.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    27/10/2021 : 200.000.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    12 März 2021
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 27/10/2021
    20210040
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    COVID-19 VACCINE VOLUME ALLOCATION II
    GAVI ALLIANCE
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 200 million
    EUR 400 million
    Ort
    Sektor(en)
    Beschreibung
    Ziele

    Project to support the supply of COVID-19 vaccines for low- and middle-income countries via the COVAX Advance Market Commitment (AMC) framework co-led by Gavi.

    The project will contribute to fund the access to successful COVID-19 vaccines by countries in African, Caribbean and Pacific (ACP) countries, Asia and Latin America eligible under the Gavi COVAX AMC framework. The project looks to support the pioneering COVAX initiative, which aims to provide innovative and equitable access to COVID-19 vaccines to all economies, regardless of income levels. This would be fundamental to end the COVID-19 pandemic as soon as possible and save as many lives as possible - avoiding a catastrophe in emerging countries.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    The EIB funding will be directed to COVAX investments in vaccine development and manufacturing capacity that are expected to be carried out in facilities owned by pharmaceutical companies and / or other research centres as authorised for the same purpose and would therefore not require an environmental impact assessment (EIA) under the Directive 2014/52/EU amending the EIA Directive 2011/92/EU. Full environmental details of the supply chain of the project will be verified during the appraisal.

    The Bank will require the Promoter to ensure that implementation of the project will be done in accordance with the Bank's Guide to Procurement (GtP). Due to the peculiar features of this transaction, certain derogations might be sought to the GtP and submitted for approval to the EIB's Board of Directors.

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - COVID-19 VACCINE VOLUME ALLOCATION II
    Datum der Veröffentlichung
    13 Mai 2021
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    140028199
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20210040
    Sektor(en)
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen